Generalversammlung vom 18. März 2018

Hauptereignis war die Ehrung von drei Jubilarinnen. Silvia Zanini (Präsidentin), Madeleine Scheidegger (links i.B.) und Monica Varghaiyan (rechts i.B.) wurden für je 20 Jahre Arbeit im Vorstand mit einer Laudatio von Louis Schuppisser, Blumen und je einem Gutschein belohnt. Klara Höfer, die nicht anwesend sein konnte, blickt auf sagenhafte 75 Jahre im Verein, die meiste Zeit davon im Vorstand, zurück.

 

Die verschiedenen Berichte, die als Broschüre vorlagen, gaben kaum zu reden. Die Kasse schloss mit einem tragbaren Ausgabenüberschuss, hauptsächlich bedingt durch die Ausbildung unserer Audioagoginnen. Dem Vorstand wurde Decharge erteilt.

 

Der Vorstand und die Präsidentin wurden für weitere zwei Jahre bestätigt und mit einem weiteren Mitglied Urs Hofer verstärkt. Als Revisor für den zurückgetretenen Urs Bircher wählte die Versammlung Herbert Rudolf.

 

 Jacqueline Keller machte uns »gluschtig« auf die von ihr geführte Wanderung ins Sägemühletäli. Nach dem offiziellen Teil erfreute uns Urs Hofer mit seiner Querflöte und Leo Schweri las einige Anekdoten aus seinen »Stammtischnotizen«, ehe eine aufgeräumte Gesellschaft zum Zvieri überging.